Fliegen ist ein teures Hobby, eine elitäre Freizeitbeschäftigung nur für Besserverdiener. Diese Meinung hört man immer wieder. Sicher - die Anschaffung und der Unterhalt eines eigenen Flugzeuges und der dazugehörigen Infrastruktur ist vom zeitlichen und finanziellen Aufwand wirklich nicht zu unterschätzen. Im Verein verteilt sich dieser Aufwand jedoch auf viele Schultern und ist somit wirklich

Für  jedermann zu realisieren.

So finden sich in Der SFG Tannheim  Piloten und Flugbegeisterte jeglicher Herkunft unter einem Dach vereint: Schüler, die  die Fliegerei vom Taschengeld bestreiten, angestellte Familienväter mit Durchschnittseinkommen, Selbständige, Mittelständler, Rentner - die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Für alle ist das Fliegen ein bezahlbares Hobby, eine mit Leidenschaft ausgeübte Sportart oder sogar der Startpunkt der beruflichen Karriere (zwei unserer Mitglieder sind als Berufspiloten auf  Boeing 747 oder Learjets in der ganzen Welt unterwegs) geworden. Im Gegensatz zu kommerziellen Charter-Unternehmen, Flugschulen oder sonstigen Luftfahrt-Dienstleistern muss und will niemand an den  Vereinsangeboten etwas verdienen. Durch den engagierten

Ehrenamtlichen Einsatz unserer Vereinsmitglieder

(vom Rasenmähen über die Flugzeug-Pflege oder Büro-Arbeit bis hin zum Flugunterricht) wird die Fliegerei nicht nur besonders günstig, die gemeinsame Arbeit für die Vereinsziele macht auch noch großen Spaß. Den Höhepunkt stellt natürlich das Fliegen selbst dar. Und hierfür steht Ihnen als Vereinsmitglied

Unsere moderne und vielseitige Flotte

(derzeit 5 Segelflugzeuge, 1 Motorsegler, 1 Schleppmaschine und 1 Ultraleichtflugzeug) zur Verfügung: Die Segelflugzeuge können ohne teure Stundenpreise genutzt werden, die Motormaschinen stehen zu äußerst günstigen Konditionen bereit. Sämtliche Windenstarts sind in der jährlichen Segelflugpauschale bereits enthalten, Schleppflüge erhalten Sie als Vereinsmitglied zu stark vergünstigten Tarifen. Auch längeren Flügen mit Vereinsflugzeugen (bis hin zum Kurzurlaub) steht selbstverständlich ebenso wenig im Wege wie der Nutzung der Flugzeuge auch unter der Woche.  Und sollte die Thermik einmal nicht für den Rückflug ausreichen, findet sich immer Vereinskollegen als "Rückholer". Für junge flugbegeisterte Menschen bietet die SFG Tannheim seit 2013 eine

Mitglied werden

Gemeinsame Ausflüge

Wo Arbeit noch Spaß macht ...

Am Ziel: 300 Meilen (nicht nur) für ein Schnitzel!

Sensationell günstige Schnupperpauschale

an. Gegen eine geringe Jahrespauschale (unter 18 Jahre: 239,40 €, bis 25 Jahre 359,40 €), in der die Aufnahmegebühr, der Mitgliedsbeitrag und die Nutzungspauschale für die Segelflugzeuge (incl. Windenstarts) für das erste Jahr bereits enthalten ist, kann der eigene Pilotenschein in Angriff genommen werden. Die Preisersparnis gegenüber der normalen Mitgliedschaft beträgt 60%! Günstiger fliegen lernen geht wirklich nicht mehr.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie doch einfach mal bei uns auf dem Vereinsgelände am Flugplatz Tannheim vorbei. Zum Beispiel am Wochenende, denn da ist eigentlich immer etwas los bei uns: Wann immer es das Wetter zulässt, ist natürlich Flugbetrieb (an dem man selbstverständlich als Gast bei einem Schnupperflug gerne einmal teilnehmen kann). Aber auch bei "Fußgänger-Wetter" oder im tiefsten Winter sind wir meist hier zu finden, warten die Flugzeuge, kümmern uns um das Clubheim und das Vereinsgelände, oder sitzen einfach beim "Hallenvorfeld-Bier" und klönen über Gott, die Fliegerei und die Welt ...


Natürlich können Sie auch die Kontakt-Seite unseres Webauftritts nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Außerdem finden Sie, sozusagen zur ersten Orientierung, auch eine aktuelle Preisliste im Download-Bereich, der Sie entnehmen können, mit welchen Ausgaben für Mitgliedschaft, Ausbildung und Flugzeugnutzung Sie zu rechnen haben.