Wir über uns

Die Segelfliegergruppe Tannheim e.V.

umfasst zurzeit etwa 50 aktive Mitglieder. Den Schwerpunkt unser Aktivitäten bildet nach wie vor die Segelfliegerei, in den letzten Jahren hat aber auch der Motorflug zunehmend an Bedeutung gewonnen. Ob mit oder ohne Motor, ein-, zwei- oder viersitzig, Platzrunde, Kunst- oder Überlandflug: Die Fliegerei ist für die meisten unserer Mitglieder ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil ihres Lebens geworden. Und im Verein, gemeinsam mit anderen "Infizierten", lässt sich diese Leidenschaft am schönsten und am besten ausleben.  Denn Flugsport ist Teamsport: Startleitung, Rückholen, Winde fahren, Schleppmaschine fliegen, Wartung und Instandhaltung der vereinseigenen Flugzeuge, Planung und Durchführung gemeinsamer Trips, Aufgabenteilung im Cockpit: All das geht in der Gruppe nicht nur viel leichter und schneller - es macht auch bedeutend mehr Spaß!

Unsere umfangreiche Flotte

bestehend aus fünf Segelflugzeugen, einem Motorsegler, einer Einmot und einem Ultraleichtflugzeug, sorgt dafür,  dass auch niemand zu kurz (soll heißen: zu selten in die Luft ) kommt.

À propos in die Luft kommen: Segelflugzeuge können bei uns sowohl im F-Schlepp-Verfahren (mit unserem vereinseigenen Schleppflugzeug) als auch mit unserer leistungsstarken Winde starten.

Das Vereinsleben

endet natürlich nicht mit dem letzten Start des Tages: Unser Clubheim mit Grillstelle direkt am Flugplatz lädt zum geselligen Beisammensein, zu Fachsimpeleien über die Fliegerei, aber auch Unterhaltungen zu anderen Themen ein. Auch bei "unfliegbarem" Wetter ist eigentlich immer etwas los, sowohl an den Wochenenden (oft mit der ganzen Familie) als auch bei den zweimal in der Woche stattfindenden "Stammtischen".

Gut gelaunte Mitglieder

Werkstatt

Briefing-Platz

Clubheim

Am Startwagen

Die Ausbildung von Flugschülern

zu Segel- und Motorflugpiloten ist ein wichtiger Schwerpunkt der Vereinsarbeit. Erfahrene Fluglehrer sorgen für eine solide praktische und theoretische Schulung, die den Flugschülern bereits nach kurzer Zeit erste Alleinflugerlebnisse und  oft schon bald darauf die eigene Pilotenlizenz beschert.

Der Grillplatz